top of page
STRUKTUR
FARBE
RAUM
FORM
LICHT
Einrichtungen seit 30 Jahren
Runter
SCHLAFZIMMER

SCHLAFZIMMER

Das angenehme Gefühl, komfortabel zu wohnen stellt sich meistens dann ein, wenn Ihnen häufige Tätigkeiten erleichtert werden. Lässt sich das Leselicht gut einstellen? Finden Sie abends ihr Buch mit einem Griff oder morgens die passende Gaderobe? Mit Schlafzimmer Möbeln können Sie viel zu Ihrer Lebensqualität beitragen. Denn damit ist zu rechnen: Sie wachen einmal am Tag auf und schlafen täglich mindestens einmal ein. (Schrank: LEMA)

BETTEN

BETTEN

Mehr als 24 Jahre unseres Lebens schlafen wir. Und damit wir am nächsten Morgen auch ausgeschlafen und fit in den neuen Tag starten können ist eines besonders wichtig: Eine individuell angepasste Kombination aus Matratze, Lattenrost und Bettgestell. Schaffen Sie sich Ihre Schlaf-Oase! (Möbel: Interlübke)

SIDEBOARDS

SIDEBOARDS

Schön, wenn man im Wohnzimmer alles griffbereit hat, aber nichts rumliegt. Es gibt wirklich intelligente Lösungen, wie Sie aus einem Raum viele machen. Im Handumdrehen machen Sie aus dem Fernsehzimmer eine Bibliothek oder einen Ausstellungsraum. (Möbel: Interlübke)

ESSZIMMER

ESSZIMMER

Ein Platz, der wohl besser mit "Lebensraum" beschrieben würde. Denn hier wird vermutlich auch bei Ihnen nicht nur gegessen. Gut, wenn sich z.B. der Esstisch auch als Besprechungstisch nutzen lässt oder mit wenigen Handgriffen zur Tafel wird, an dem Ihre Gäste Platz finden. (Essplatz: KFF / Asco)

SOFA UND SESSEL

SOFA UND SESSEL

Gerade Sitzmöbel stechen oft durch spektakuläres Design hervor. Das sollen sie auch. Genau so wichtig ist aber die Ergonomie. Man will ja nicht die ganze Zeit davor stehen, um es nur anzugucken.(Möbel: COR)

OUTDOOR

OUTDOOR

Wenn die Tage wieder länger werden und die Temperaturen immer höher steigen, wird es höchste Zeit, den Garten oder Balkon auf Vordermann zu bringen. Besondere Gartenmöbel verleihen Ihrem Außenbereich das gewisse Etwas! (Tisch + Stühle: Stern)

ARBEITSPLATZ

ARBEITSPLATZ

Machen Sie Montage schöner. Mit Arbeitsplätzen, die exakt auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind. (Möbel: THONET)

LICHT

LICHT

Warm oder kalt? Dieses Gefühl lässt sich nicht nur mit dem Heizungsregler beeinflussen. Auch Licht hat eine Temperatur, die einen Raum unterschiedlich wirken lassen kann. Warmes Licht trägt im Wesentlichen zum Wohlfühlfaktor bei, während kaltes Licht optimal für den Arbeitsplatz geeignet ist.(Leuchte: Luceplan)

TEPPICHE UND STOFFE

TEPPICHE UND STOFFE

Wer die Haptik eines Stoffes beschreiben will, braucht schon einen großen Wortschatz. Und selbst dann hat der Zuhörer erst eine grobe Ahnung. Denn Stoffe kann man auch hören. Stoffe und Teppiche beeinflussen die Akustik eines Raumes sehr. Wir können Ihnen daher nur empfehlen sich Vorort ein Bild zu machen. (Stoff: Zimmer+Rohde)

BÜRO

BÜRO

Das Beste, was Ihnen passieren kann ist doch wenn Ihnen Ihre Arbeit richtig Spass macht. Dort sind Sie ja wahrscheinlich sowieso die meiste Zeit des Tages. Die richtigen Möbel tragen dazu eine ganze Menge bei. Es sagt ja keiner, dass ein Großraumbüro aussehen muss wie ein Großraumbüro. (Möbel: USM)

KONFIGURATOREN

KONFIGURATOREN

Werden Sie selbst zum Planungsprofi und konfigurieren Sie sich Ihr neues Traummöbel. Den letzten Feinschliff übernehmen wir für Sie.

PLANUNG UND GESTALTUNG

PLANUNG UND GESTALTUNG

Wie wird die Idee im Kopf in der Realität aussehen? Dank CAD-Technik können Sie Ihre neuen Räume schon vor der Fertigstellung auf dem Bildschirm entdecken. Wir visualisieren Büro, Wohnraum oder ganze Häuser in beeindruckender Fotorealistik für Sie. (Bild: Eigene Zeichnung)

bottom of page